Baumfällung

baumfaellung2 baumfaellung3

Es gibt viele Gründe, warum ein Baum entfernt werden muss.

Nicht immer ist das Entfernen des ganzen Baumes erforderlich: Häufig genügt das Abschneiden einzelner Äste, von denen Gefahren ausgehen, z. B. wenn sie trocken oder angebrochen sind.

Wenn ein Baum z. B. nach einem Sturm so stark geschädigt ist, dass er umzufallen oder auseinander zu brechen droht, müssen Sie aufgrund Ihrer Verkehrssicherungspflicht handeln.

Aber auch durch Schädlinge oder Krankheiten kann ein Baum so geschädigt sein, dass nur das Fällen und Entfernen des Baumes bleibt.

Wenn die Situation vor Ort es erfordert, tragen wir den Baum von oben nach unten ab, lassen ihn also nicht umfallen. So kann ein Baum auch auf einem kleineren Grundstück entfernt werden.

Die Äste können wir schreddern und die Hackschnitzel auf Ihrem Grundstück an geeigneten Stellen verteilen.

Wenn Sie es wünschen, fahren wir das Stammholz, Äste und Hackschnitzel ab und fräsen den Baumstumpf.

Beim Fräsen können auch Wurzeln im Umfeld des Stammes entfernt werden. Unmittelbar nach dem Fräsen steht Ihnen die Gartenfläche zur Verfügung – lockerer Boden erwartet Sie.

Hier haben wir einen Baum gefällt, der unmittelbar an einer Stützmauer stand:

Wir beseitigen auch Sturmschäden.

Beseitigen von Bäumen nach Sturm Beseitigen von Sturmschaden

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu Garten – und Grundstückspflege